Aktuelles

Zurück

Jetzt bewerben! Deutscher Radiopreis 2018

Bis zum 31. Mai 2018 können deutschen Hörfunksender wieder ihre Protagonisten und Produktionen für den Deutschen Radiopreis vorschlagen. Die Einreichungen müssen aus Sendungen/Leistungen bestehen, die in der Zeit vom 1. Juni 2017 bis 31. Mai 2018 in Deutschland ausgestrahlt worden sind.

Der Deutsche Radiopreis wird in den Kategorien Beste Comedy, Beste Moderatorin, Bester Moderator, Beste Morgensendung, Bestes Nachrichten- und Informationsformat, Beste Reportage, Bestes Interview, Beste Sendung, Beste Innovation, Beste Programmaktion und Bester Newcomer vergeben. Die Auszeichnungen werden am 6. September 2018 in Hamburg überreicht. 

Gestiftet wird der Deutsche Radiopreis von den Hörfunkprogrammen der ARD, dem Deutschlandradio und den Privatradios in Deutschland. Zu den Kooperationspartnern zählen das Grimme-Institut, die Freie und Hansestadt Hamburg, die Radiozentrale – eine gemeinsame Plattform privater und öffentlich-rechtlicher Sender zur Stärkung des Hörfunks – sowie die Radio-Vermarkter AS&S Radio und RMS. Die Federführung liegt beim Norddeutschen Rundfunk (NDR). 

Weitere Informationen: deutscher-radiopreis.de