Aktuelles

Zurück

Werbemarkt: Anteil der audiovisuellen Werbung gestiegen

Die Relevanz von Audio- und audiovisuellen Medien als Werbeträger ist 2019 weiter angestiegen.

Das geht aus der Werbestatistik des Zentralverbandes der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) hervor, die unter anderem auf Erhebungen des Branchenverbandes VAUNET Verband Privater Medien e.V. basiert. Demnach wurden 2019 insgesamt 6,02 Milliarden Euro in Audio- und audiovisuelle Werbung investiert. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Wachstum von 0,9 Prozent. Damit stieg der Werbemarktanteil der Audio- und audiovisuellen Medien auf 24,1 Prozent (2018: 23,9 Prozent).

Zur vollständigen Pressemeldung: vau.net