Aktuelles

Zurück

The Good Evil: Preissegen dank „Squirrel & Bär“

Großer Erfolg für den Kölner Spieleentwickler The Good Evil: Für „Squirrel & Bär“, einem Abenteuerspiel zum Englischlernen, erhielten sie 2014 vier Preise:

Ausgezeichnet wurde das Spiel mit dem deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI 2014 in der Kategorie „Vorschule & Kindergarten“, mit dem Pädagogischen Interaktiv-Preis PÄDI 2014 in der Kategorie „Beste Apps für Kinder“, mit der Giga-Maus 2014 für das „Beste Lernprogramm Fremdsprachen“ und – in der Kategorie „Bestes Kinderspiel“ – mit dem Deutschen Entwicklerpreis; dieser wurde 2014 erstmals in Köln verliehen. 2015 folgte zudem eine Nominierung für den Deutschen Computerspielpreis. Keine Frage, mit „Squirrel & Bär“ hat der Kölner Games-Spezialist The Good Evil einen Volltreffer gelandet. Gegründet wurde das Unternehmen 2013. Sein Geschäftsmodell: Konzeption und Entwicklung von Spielen, von der Idee bis zum fertigen Produkt. Als Auftraggeber konnten unter anderem der WDR, RTL und Bastei Lübbe gewonnen werden: ein weiterer Beweis dafür, dass die Präsenz so vieler unterschiedlicher Medienunternehmen in Köln ein echter Standortvorteil ist.  

Weitere Informationen unter: www.thegoodevil.com

 

 

 

 

Stand: Juni 2015