Aktuelles

Zurück

Gründerstipendium 2017:
Bewerbungsphase läuft

Noch bis zum 30. November 2016 können sich Nachwuchsunternehmen aus NRW bewerben, die ihre Gründung in den Bereichen Film, TV, Neue Medien und Games planen und sich nachhaltig etablieren wollen.

 

Bis heute hat das Mediengründerzentrum NRW 133 Unternehmen auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit begleitet. Die Mittel für das Stipendiatenprogramm werden vom Land NRW zur Verfügung gestellt. Es beinhaltet 10.000 Euro Betriebskostenzuschuss, Seminare und Coaching sowie Netzwerk und Kooperation.

Aktuelle Informationen zum Stipendium und zur Bewerbung erhalten Interessenten im Rahmen einer Infoveranstaltung am Dienstag, 11. Oktober 2016, um 15.00 Uhr, im Mediengründerzentrum NRW, in der Schanzenstraße 28 in Köln-Mülheim. Um Anmeldung wird bis Freitag, 7. Oktober 2016, unter info@mediengruenderzentrum.de gebeten. Die schriftlichen Bewerbungen für das Stipendium müssen bis Mittwoch, 30. November 2016, eingereicht werden. Informationen zu den Bewerbungsunterlagen sind unter www.mediengruenderzentrum.de zu finden.

Dr. Marc Jan Eumann, Staatssekretär für Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen: „Die mittlerweile zehnjährige Geschichte des Mediengründerzentrums zeigt: Durch gezielte Förderung auf dem Weg in die Selbstständigkeit erhalten junge Medienunternehmungen optimale Startbedingungen. Wir freuen uns auf viele qualifizierte Bewerbungen!“

Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW und Vorsitzende Gesellschafterin des Mediengründerzentrums NRW: „Junge Produzenten und Entwickler arbeiten heute von Beginn an unter harten Wettbewerbsbedingungen. Beratung und Feedback in unternehmerischer und kreativer Hinsicht wie auch intensive Branchenvernetzung sind wichtige Voraussetzungen für ihren Erfolg. All das bietet das Mediengründerzentrum NRW.“

Weitere Informationen: www.mediengruenderzentrum.de

 

 

Stand: September 2016