Aktuelles

Zurück

Gründerstipendien 2019:
Bewerbungsphase läuft

Noch bis Freitag, 30.11.2018, läuft die Bewerbungsphase für das Jahresstipendium 2019 des Mediengründerzentrums NRW. Bewerben können sich NRW-Nachwuchsunternehmen aus dem gesamten Bereich der Bewegtbild- und Inhalteproduktion: Film, Fernsehen, Neue Medien und Games.

Das einjährige Stipendium des Mediengründerzentrum NRW bietet eine umfassende Qualifizierung und Professionalisierung für Medienunternehmen in der Gründungsphase. Es umfasst neben einem Betriebskostenzuschuss in Höhe von 10.000 Euro Seminare, Mentoring und Coaching sowie die Möglichkeit, auf ein bewährtes Netzwerk zurückzugreifen und mit anderen Branchenakteuren zu kooperieren. Seit 2006 hat das Mediengründerzentrum 156 Unternehmen auf ihrem Weg in die unternehmerische Selbständigkeit begleitet. Die Fördermittel für die Stipendien werden auch für 2019 wieder größtenteils vom Land NRW bereitgestellt.

Die schriftlichen Bewerbungen können bis spätestens Freitag, 30.11.2018, eingereicht werden. Über die Vergabe der Stipendien entscheidet eine Jury im Januar 2019.

Informationen zu den Bewerbungsunterlagen sowie Bewerbungsformulare sind unter https://www.mediengruenderzentrum.de/bewerbung/ zu finden. Außerdem werden zwei Info-Veranstaltungen durchgeführt: am Dienstag, 16.10. 2018, 16.00 Uhr, im Mediengründerzentrum NRW, und am Mittwoch, 24.10. 2018, 18.00 Uhr, an der  Kunsthochschule für Medien. Anmeldungen für die Infoveranstaltung am 16.10. im Mediengründerzentrum NRW werden bis Freitag, 12.10. 2018, unter info@mediengruenderzentrum.de erbeten. 

Nathanael Liminski, Staatssekretär und Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen: „Dank des Mediengründerzentrum NRW erhalten talentierte Kreative praktische Unterstützung und Freiräume, um sich in der Gründungsphase stärker auf die Weiterentwicklung ihrer Geschäftsidee konzentrieren zu können. Das Stipendium bietet nicht nur professionelle Tipps und Coachings für junge Medienunternehmen, es ist auch eine Eintrittskarte in die Netzwerke des Medien-Digital-Landes Nordrhein-Westfalen. Mein Rat an alle Mediengründerinnen und -gründer lautet: Nutzen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich jetzt!“

Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW und Vorsitzende Gesellschafterin des Mediengründerzentrum NRW: „Ob linear oder interaktiv, kreativ oder technologisch ausgerichtet – die audiovisuellen Medien gehören zu den zentralen Zukunftsbranchen der Kreativwirtschaft, auch und gerade am Standort NRW. Die Jahresstipendien des Mediengründerzentrums unterstützen Gründerinnen und Gründer besonders wirksam in der Frühphase ihrer unternehmerischen Entwicklung. Wir freuen uns schon jetzt auf die neuen Bewerberinnen und Bewerber und ihre Ideen.“

Henriette Reker, Oberbürgermeisterin der Stadt Köln: "Das Mediengründerzentrum NRW ist ein wichtiger Partner für junge Gründerinnen und Gründer und Köln der ideale Standort für ihren unternehmerischen Erfolg. Hier verbinden sich die Erfahrungen aus der klassischen Industrie mit den Ideen und Innovationen der Gründerinnen und Gründer. Das Kölner Lebensgefühl von Freiheit und Toleranz fördert kreatives Arbeiten und ist wichtig, damit neue Ideen entstehen."