Aktuelles

Zurück

Finnisches Remake von WDR-Format „Altersglühen“

Das WDR-Format „Altersglühen“ schafft den Sprung ins finnische Fernsehen. Die WDR mediagroup (WDRmg) verkaufte die Rechte für ein Remake an die Produktionsfirma Kaiho Republic.

Auftraggeber der finnischen Produktionsfirma ist der öffentlich-rechtliche Sender Yle. Geplant ist eine Serie mit sechs Folgen à 25 Minuten. Für die WDRmg ist der Vertragsabschluss ein Erfolg im internationalen Formatvertrieb, den das Kölner Unternehmen zurzeit vorantreibt.

In der Originalfassung von "Altersglühen" nimmt eine Gruppe von Senioren an einem Speed-Dating-Event teil. Das Besondere: Jeder Schauspieler kennt nur die Biografie seiner Figur; es gibt kein Drehbuch und somit auch weder vorgegebene Dialoge noch Regieanweisungen. In Deutschland wurde „Altersglühen“ unter anderem mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Das vielfältig adaptierbare Format war innerhalb des Senderverbunds der ARD in einer Spielfilmversion und als sechsteilige Serie zu sehen.

Neben „Altersglühen“ enthält der Formatkatalog der WDRmg unter anderem noch die in Deutschland erfolgreiche Primetime-Familienshow „Hirschhausens Quiz des Menschen“, die Ensemble-Comedy „Die unwahrscheinlichen Ereignisse im Leben von ...“ und die fiktionale Serie „Meuchelbeck“. Zusätzlich bietet das Unternehmen zahlreiche Programmrechte zur internationalen Verwertung an und akquiriert Partner für die (Ko-)Produktion neuer Kinderprogramme.

 

Stand: November 2016