Aktuelles

Zurück

DMEXCO 2019:
Veranstalter ziehen positives Fazit

Erfolgreiche DMEXCO: Rund 1.000 Aussteller aus 40 Ländern, darunter die wertvollsten Unternehmen der Technologiebranche, mehr als 600 Speaker und rund 40.000 Besucher nahmen in diesem Jahr an Europas wichtigstem Event für die digitale Wirtschaft in Köln teil. Die DMEXCO 2020 findet am 23. und 24. September 2020 erneut auf dem Gelände der Koelnmesse statt.

Eine erfolgreiche Premiere bei Publikum und Ausstellern verzeichnete der in diesem Jahr neu konzipierte Future Park. Auf rund 7.000 Quadratmetern zeigten 175 Technologieführer, Visionäre und Start-ups ihre Produkte und Services rund um relevante Technologiethemen von heute und morgen: von Künstlicher Intelligenz und Big Data über Mixed Reality, Smart Technologies und Mobility bis IoT und Blockchain.
„Die positive Resonanz auf den Future Park freut uns sehr. Das bekräftigt unsere Vision, dass innovative und außergewöhnliche Produkte nicht nur der Treiber für uns sind, sondern generell für die digitale Wirtschaft. Im nächsten Jahr werden wir das Thema Start-ups daher noch weiter ausbauen”, so Christoph Menke, Director Sales & Operations DMEXCO.

In der Demo Arena in Halle sechs bot sich Unternehmen in diesem Jahr die Möglichkeit, in 20-minütigen Slots dem Publikum ihre digitalen Produkte und Services zu präsentieren. Durch ein interaktives Voting Tool konnten die Zuschauerinnen und Zuschauer direktes Feedback geben. Das kam sehr gut an: Die Produktpräsentationen waren durchgehend voll besetzt. Ebenfalls gut besucht waren auch die beiden Formate zur Wissensvermittlung, Seminare und Worklabs.

Erstmals vor Ort im Einsatz war die neue DMEXCO App, die nicht nur das elektronische Ticket, sondern viele weitere nützliche Features enthält. Vor allem die Networking-Funktion überzeugte. Gut 90 Prozent aller Teilnehmer, so zeigen erste Auswertungen, nutzten die Möglichkeit, sich vor Ort mit anderen Mitgliedern der Community zu vernetzen. Dabei akzeptierten drei Viertel der Nutzer die eingehenden Kontaktanfragen. In der parallelen DMEXCO Besucherumfrage bewerten gut zwei Drittel der Besucher die Networking-Funktion als gut beziehungsweise sehr gut. Rund 70 Prozent erhalten ganzjährig über die DMEXCO Website und App aktuelle Branchen-News.

DMEXCO und SevenVentures, der Investmentarm der ProSiebenSat.1 Media SE, führten 2019 ihre strategische Partnerschaft weiter und suchten mit dem SevenVentures Pitch Day (7VPD) das innovativste Start-up im B2C-Bereich. Gewonnen hat in diesem Jahr ArtNight. Das 2016 gegründete Berliner Start-up veranstaltet in mehreren deutschen Städten Kreativerlebnisse in Bars und Restaurants.
„Die DMEXCO hat sich in den vergangenen Jahren als Taktgeber für die Digitale Wirtschaft deutlich spürbar weiterentwickelt und ist im elften Jahr ihres Bestehens viel mehr als eine jährlich stattfindende Veranstaltung. Die Etablierung als Content-Plattform hat unsere Erwartungen übertroffen. Und gleichzeitig bleibt die DMEXCO das mit Abstand wichtigste Format für das globale Digitalbusiness — hier werden Geschäfte gemacht. Das deckt sich mit den Rückmeldungen der Besucher und Aussteller, unter denen zahlreiche BVDW-Mitglieder sind“, ergänzt Matthias Wahl, Präsident des BVDW, der ideeller und fachlicher Träger der DMEXCO ist.