Aktuelles

Zurück

Digitalisierung: Stipendium für Kölner Unternehmen – Bewerbungsfrist verlängert!

Noch bis zum 15. Juni 2020 können sich Kölner Unternehmen um ein Stipendium für die so genannte DHC Werkstatt bewerben. Ziel des Digital Hub Cologne ist es, die Teilnehmer mit einem attraktiven Leistungspaket bei der Digitalisierung zu unterstützen und sie dadurch zukunftsfähig zu machen. Stipendiaten erhalten – ermöglicht durch die KölnBusiness Wirtschaftsförderung – einen Zuschuss in Höhe von 50 Prozent auf den regulären Beitrag (€ 5.000 zzgl. USt.).

In der „DHC Werkstatt“ werden die Geschäftsprozesse der Stipendiaten auf den digitalen Prüfstand gestellt. Auf der Basis der daraus gewonnenen Erkenntnisse analysieren und gestalten die Unternehmen gemeinsam mit dem Digital Hub Cologne ihre unternehmerische Zukunft. Mit einer passenden Digitalisierungsstrategie und einem individuellen Digitalisierungsfahrplan befähigen die Unternehmen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter autark und fokussiert an Lösungen zu arbeiten. Zugleich sollen die Unternehmen mehr und intensiver mit innovativen Startups zusammenarbeiten und somit den Möglichkeiten der Digitalisierung aktiver begegnen.

„Die Stärkung der digitalen Kompetenz von Kölner Unternehmen ist eine zentrale Aufgabe, damit sich die lokale Wirtschaft nachhaltig aufstellen kann. Daher haben wir das Stipendium für Kölner Unternehmen ins Leben gerufen, um den Mittelständlern ein optimales Programm für ihre Digitalisierungsstrategie an die Hand zu geben“, sagt Dr. Manfred Janssen, Geschäftsführer der KölnBusiness Wirtschaftsförderung.
Thomas Bungard, Geschäftsführer des Digital Hub Cologne: „Wir laden die Kölner Unternehmen dazu ein, die Chance aktiv zu ergreifen und ihr Unternehmen zu neuen Zielen zu führen. Wir freuen uns auf ihre Bewerbung und darauf, mit ihnen in der DHC Werkstatt ihre unternehmerische Zukunft anhand der passenden Digitalisierungsstrategie zu gestalten.“

Die Bewerbung auf das Stipendium findet online statt unter: dhc-werkstatt.de/koeln-business