Aktuelles

Zurück

Cologne Design Conference

Die zweite Cologne Design Conference findet statt am 24.11.2017, 16:00 Uhr, und spannt den Bogen zwischen Utopie und Innovation und richtet sich an Unternehmer/innen und Studierende der Designbranche sowie an Unternehmen anderer Wirtschaftszweige, die  Prozesse, Produkte und Kommunikation mit Hilfe von Design gestalten.

Welche Herausforderungen stellen sich der Disziplin „Design“ in Zukunft? Welches sind die Bedürfnisse der Nutzer von Design? Ein interaktiver Parcours mit Studierenden der Macromedia Hochschule Köln in Zusammenarbeit mit dem Museum für Angewandte Kunst Köln eröffnet die Konferenz. Die Teilnehmer treten in einen Dialog mit den Studierenden und bewerten die Projekte hinsichtlich Relevanz, Originalität und Realisierbarkeit.

Der Impulsvortrag zu „Innovation braucht Utopie   ̶   Werkbund, Bauhaus, Ulm und unsere Zukunft“ kommt von Schweizer Kommunikationsdesigner Ruedi Baur. Er zählt zu den weltweit führenden Gestaltern komplexer Situationen. In Köln ist er bekannt durch seine Arbeiten für den Flughafen Köln/Bonn und das Denkmal für die Wehrmachtsdeserteure am Appellhofplatz.

Im anschließenden Barcamp stehen die selbstgewählten Themen der Teilnehmer/innen zur Diskussion. Entscheiden Sie, ob Sie Referent/in werden oder Teilnehmer/in sein möchten.

Die Design-Party im Anschluss an die Veranstaltung bietet die Möglichkeit zum Netzwerken.

Hier erhalten Sie das komplette Programm.