Aktuelles

Zurück

c/o pop Convention: Eine Trophäe für einen KI-Song

In diesem Jahr wird auf der c/o pop Convention erstmalig die DIANA verliehen. Ausgenzeichnet werden Musikerinnen und Musiker, die im Zusammenspiel mit der KI-Software Boomy sowie Open-Source-Lyric-Generatoren Songs geschrieben und produziert haben. Die Veranstaltung gliedert sich auf in das DIANA Songwriting-Camp am 24. April 2020 und die DIANA Preisverleihung am 25. April 2020.

Den Start macht das DIANA Songwriting-Camp. Bewerben können sich Musikerinnen und Musiker, Texterinnen und Texter, Produzentinnen und Produzenten. Die Anzahl ist auf zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt, die Auswahl übernimmt eine Jury. Kriterien sind dabei Qualität und Einzigartigkeit. Vorkenntnisse im Umgang mit KI und KI-Software sind nicht erforderlich. Die zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden auf fünf Teams à zwei Personen und zwei KI-Anwendungen aufgeteilt. Innerhalb eines Tages wird jedes Team einen Song schreiben, für den mit Hilfe der KI-Video-Software Rotor ein Musikvideo generiert wird.

Die DIANA Preisverleihung am Folgetag wartet mit einem internationalen Rahmenprogramm auf; als musikalischer Special-Guest wird die Künstlerin Portrait XO dabei sein. Im Laufe des Abends werden die fünf erarbeiteten Songs inklusive der Videos präsentiert. Das Zweier-Team, das für sein Lied am meisten Beifall bekommt, gewinnt die DIANA Trophäe sowie je eine Jahres-Premiumlizenz der KI-Anwendungen BOOMY und LANDRE sowie zehn Free Videos von der KI-Video-Software ROTOR.

Alle nötigen Infos für eine Bewerbung findet man hier