Aktuelles

Zurück

Clash of Realities: Erste Einblicke ins Programm

Auch die sechste Ausgabe der Konferenz Clash of Realities findet in Köln statt. Am 3. und 4. November 2015 steht erneut der wissenschaftliche Austausch über Computer- und Videospiele auf der Agenda.

Das Konzept der englischsprachigen Konferenz ist in Europa einzigartig: Experten aus Wissenschaft und Forschung, Wirtschaft und Politik kommen in Köln zusammen und diskutieren aktuelle Fragen der künstlerischen Gestaltung, technologischen Entwicklung und gesellschaftlicher Wahrnehmung von digitalen Spielen. 2015 wird es am ersten Tag Fachvorträge, Projektpräsentationen, Panel-Diskussionen und Workshops zu Themen wie Beyond Reality, Ethics in Digital Games und Creating Storyworlds geben. Der interdisziplinäre Gedanke steht auch am zweiten Tag im Vordergrund, wenn renommierte Vertreter aus Forschung, Lehre, Medien und Kulturwirtschaft wichtige Facetten von Computer- und Videospielen aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Veranstaltet wird Clash of Realities von der Fachhochschule Köln, die Film- und Medienstiftung NRW ist Projektförderer. Die Konferenz gilt als eine der wichtigsten Plattformen für den wissenschaftlichen Austausch über digitale Spiele.

Weitere Informationen unter: www.clashofrealities.com

 

 

 

Stand: Juli 2015