Chancen, Risiken und Optionen der kommenden Internet-Entwicklung

Vernetzung ist das Grundprinzip dieses Jahrzehnts, Motiv und Antrieb zugleich für den Großteil aller aktuellen Forschung und Innovation, neue Geschäftsmodelle und gesellschaftliche Entwicklungen. Während sich dabei die wesentlichen technischen Leistungsparameter ununterbrochen verbessern, scheint der Korridor, in dem sich diese Entwicklungen vollziehen, fragiler zu werden – wesentliche Player verändern sich, althergebrachte Technologien werden zunehmend kritisch gesehen, Staaten greifen ein und «Zensur» ist eine immer häufiger gehörte Vokabel.


 

 

Beginn: 25. September 2019
Ende: 25. September 2019
Ort: eco - Verband der Internetwirtschaft e.V., Lichtstraße 43h, 50825 Köln
www.medienakademie-koeln.de

Die schöne neue Welt des Future Internet kann u.a. beschrieben werden durch immer mehr FTTH, hohe mobile Bandbreiten, geringe Latenzen und um immer mehr Netz-Automatisierung, aber auch die breite Verfügbarkeit digitaler Infrastruktur wie Clouds oder sogar KI-on-Demand.

Um ein abgewogenes Bild zu bekommen, sollen im kommenden Experten-Roundtable zum Future Internet aber auch andere Blickwinkel eingebracht werden: Da ist die Rede von zunehmender Fragmentierung, regional, vielleicht sogar sektoral getrennten Internet-Netzen weltweit, von zunehmend oligopolistischen, gar monopolistischen Plattformen und von der Problematik sozialer Medien. Aber was hat es für Auswirkungen auf die Internet-Governance, wenn Algorithmen das Lastmanagement übernehmen, preferred routes zuweisen und sogar das Filter-Operating übernehmen? Welchen privatwirtschaftlichen und staatlichen Einflüssen ist das Internet in Zukunft ausgesetzt? Wer stellt in Zukunft die Regeln auf und wacht über die Einhaltung? Was tun, wenn sich jemand nicht an die Regeln hält? Und auch die rechtlichen Rahmenbedingungen fragmentieren: Manche Experten sehen im Internet einen innovativen, vielfach rechtsfreien Raum, während andere auf Analogie zum Traditionsrecht schwören. Rechtsverletzungen im Internet – wie Markenrechtsverletzungen, Ideenklau und Produktpiraterie – und der unterschiedliche Umgang mit solchen Verstößen auf juristischer und politischer Ebene in verschiedenen Regionen der Welt teilen das Internet jedenfalls in mehrere Zonen und Bereiche auf.

Nach einer langen Reihe von Konferenzen und Roundtables zu Breitband-Fest- und mobilen Netzen, „Future Internet“, Intelligenten Netzen, Internet-Governance und Next-Generation-Networks in den vergangenen Jahren wollen eco Akademie und deutsche ict + medienakademie abklopfen, wohin die Reise gehen könnte …

Aktuelles

Event Title

Event Subline
Events