Aktuelles

Zurück

MMC Movies: Vier neue Filme allein im Frühjahr

Die Strategie von MMC Movies Köln, den Koproduktionsbereich auszubauen, zeigt erste Erfolge: Der Filmproduktionsarm der MMC Studios im Coloneum startet mit drei Koproduktionen ins Jahr 2015.

Bereits abgeschlossen sind die Kölner Dreharbeiten zu „Das Tagebuch der Anne Frank“. Unter der Regie von Hans Steinbichler standen in den MMC Studios unter anderem Lea Van Acken, Martina Gedeck und Ulrich Noethen vor der Kamera. Der Film wird unter anderem von Zeitsprung pictures aus Köln produziert. In der zweiten Märzwoche fiel die erste Klappe der Dreharbeiten zu „Zazy“. Der erotische Thriller von M.X. Oberberg ist eine Produktion der Kölner Firmen gilles mann filmproduktion und MMC Movies mit Beteiligung von WDR und RBB. Seit Ende Februar wird in Norwegen der Bestseller „Das Löwenmädchen“ verfilmt. An der norwegisch-schwedisch-dänisch-deutschen Produktion sind neben der MMC Movies auch die Kölner Unternehmen Gifted Film West und The Post Republic beteiligt.  In den MMC Studios Köln werden ab Juni 2015 große Teile des Films gedreht. Das MMC Art Department zeichnet für den Bau des Studiosets verantwortlich. Zudem sorgt es für den weiteren On-Location-Bau in NRW. Darüber hinaus betreute MMC Movies im März mit ihren Production Services den Kölner Dreh von „Pettersson und Findus II – Das schönste Weihnachten überhaupt“. Schon der Vorgänger „Pettersson  und Findus – Kleiner Quälgeist, große Freundschaft“ war zu großen Teilen in den MMC Studios entstanden, eine der größten Studiolandschaften Europas.

Weitere Informationen unter: www.mmc.de

 

 

 

 

Stand: Juni 2015